YVONNE GROSS

YVONNE GROSS

Finanzen & Controlling

Die Medienkauffrau, xxx kg (darüber reden Frauen ja nicht) ist Gesellschafterin bei Eric Large und die Person, die einen Überblick darüber hat, was bei uns rein und raus geht.

Außerdem der einzige Mensch, der die kleine Lotta Large im Griff hat, Überblick behält bei unserem Lagerstand und weiß, was um alles in der Welt “IBAN, BIC, SWIFT und SEPA” bedeuten soll. Außerdem dauerhafte Anwärterin auf den Titel "Mitarbeiterin des Monats".

DAVID CLASSEN

DAVID CLASSEN

Geschäftsführer

Gelernter Webdesigner, Größe 4XL und schwer genervt von hässlichen, schlecht geschnittenen T-Shirts in Übergröße für echte Kerle.

Hat Eric Large am 09.01.2013 mit Yvonne Gross gegründet und freut sich heute noch wie am ersten Tag über T-Shirts, die sitzen! Not zur Tugend und Notwendigkeit zum Zweck geformt. Er hat nicht sein Hobby zum Beruf gemacht, sondern ein Bedürfnis zur Aufgabe. Auch ein "schwerer Junge" muss nicht in Sack und Asche gehen.

BENJAMIN WAGNER

BENJAMIN WAGNER

Model & Berater

Der groß(artig)e Benjamin Wagner, Baujahr 1980 und in der Größenordnung 135kg ist bei uns gesetztes Model. Ohne ihn findet kein Shooting statt und sicher wird kein Motiv ohne sein Abnicken unserem Portfolio hinzugefügt.

Benjamin ist seit der ersten Stunde dabei und wir betrachten ihn nicht nur als Familienmitglied, sondern er ist auch Mitgründer. Außerdem entlockt er regelmäßig unserer kleinen Lotta schrille Töne und uns diverse Lacher. Danke dafür!

LOTTA LARGE

LOTTA LARGE

Frischluftbeauftragte

Unsere kleine Dipl. Nervensäge. Bildschön und voller friedlichem Spieltrieb kann sie sich entfalten, nachdem wir sie im April 2013 aus einer rumänischen Tötungsstation geholt haben.

Kleine Bitte in eigener Sache: Wenn Ihr über die Anschaffung eines Hundes nachdenkt - es gibt unendlich viele Hunde in Notsituationen, die ein Zuhause brauchen. Schaut ruhig einmal in Eurem Tierheim oder im Netz vorbei. Danke!

HARVEY LARGE

HARVEY LARGE

Rumsteher & Piercingopfer

Das wohl ärmste Schwein im Team. Wann er gebaut wurde, wissen wir nicht mal und sein Gewicht ist uns egal. Ansonsten wird er seinen Fähigkeiten entsprechend gewürdigt. Er steht Tag für Tag rum, wird hier und da mit Blitzlicht gequält, bekleidet und ständig gestochen.

Wir sind sehr froh, ihn zu haben. Fast genauso froh sind wir, dass er weder Mensch noch Tier ist. So haben wir keine bösen Anrufe von PETA oder Amnesty International zu erwarten. Brav Harvey.